Welchen Nutzen hat der Handelsknecht?

  • Was hat der Knecht in der privaten Geldanlage zu suchen?

  • Gehört so was nicht in die Hände von Profis?

  • Was ist der Unterschied zu einem TradingBot?

Passive Investments sind gerade populär. Eine ganze Industrie lebt vom Ver­spre­chen, dass die Preise für Assets (in der Regel Aktien) lang­fris­tig stei­gen. Wenn man eine Geldanlage darauf auf­baut, kann man nichts ver­kehrt machen, so das Narrativ.

Es gibt jedoch gleich mehrere Probleme.

  • Die Marktpreise steigen, weil passive Investments populär sind.
  • Mit dem Erfolg des passiven Investierens steigen die Risiken (siehe Nebenwirkungen von ETF-Investments).
  • Passive Renditen sind überschaubar

Zuletzt: Diversifizierung ist immer eine gute Idee.

Diversifizierung durch neue Anlagemethoden

Die systematische Erschließung von Rendite­quellen kann eine passive Geld­anlage wetter­fest machen, wenn eine sol­che Han­dels­stra­tegie Er­trä­ge er­wirt­schaf­tet, falls die an­de­ren In­vest­ments einmal nicht per­for­men.

Man kann derartige Handelsstrategien leider nicht von der Stan­ge kau­fen. Allenfalls als vages Versprechen, verpackt in teure (Hedge-)-Funds. Die Alternative:

Do it yourself

Einen Handelsknecht zu betreiben, der einfache Strategien um­setzt, ist heu­te pro­blem­los mög­lich. Der Ro­bo­ter wer­kelt im Hin­ter­grund, sucht über vor­ge­ge­bene Kri­te­ri­en nach Ge­le­gen­hei­ten für In­vest­ments oder auch Spe­ku­la­ti­onen und setzt di­ese auto­ma­tisch oder nach Frei­ga­be um.

Das Ganze ist weder mysteriös noch besonders kompliziert. Die ver­wen­de­ten Pro­gram­me sind Open Source, also offen ein­seh­bar und ko­sten­los. Wir bie­ten Ihnen eine Aus­wahl er­prob­ter Han­dels­stra­te­gi­en und die In­fra­stru­ktur für den er­folg­rei­chen Produktiv­einsatz.

Im Unterschied zu anderen Anbietern werkelt der Handels­knecht auf ih­rem ei­genen (Cloud-)-Rechner. Er lässt sich für ver­schie­den­ste Dien­ste kon­fi­gu­rieren. Natürlich kann der Knecht wie ein vollautomatisches Handels­system pro­gram­miert werden. Ob das erfolgreich ist, sei dahingestellt. Damit würde der Handelsknecht zu einem TradingBot.