Dr. H. Bischoff

Die Jardines – ein diversifiziertes Engagement in Südostasien

Jardine Matheson profitierte im 18. Jahrhundert von den Optiumkriegen ( → Basiswertinfo). Nach der kapitalistischen Neuerfindung Chinas prosperiert das Unternehmen wieder. Es vertreibt Daimler-Fahrzeuge in China, wartet Schindler Aufzüge in Hongkong und betreibt Ikea-Möbelhäuser in Südostasien. Immer wichtiger wird die Beteiligung an der Astra aus Indonesien. Jardine Matheson ist an der Börse in Singapore gelistet und hat dort nach der DBS-Bank die zweitgrößte Marktkapitalisierung.

Zum vollständigen Artikel

Dr. H. Bischoff

Chimera: Hybridanleihe oder Aktie?

»Das Bessere ist des Guten ärgster Feind«, sagt der Volksmund. Seit April 2016 ist der Restrukturierungsspezialist Chimera Bestandteil unserer strategischen Assetallocation. Das Unternehmen hat am 27.02.2017 seine zweite Hybridanleihe emittiert, die inzwischen zu einer der liquidesten Anleihen in den USA mutiert ist. Wir stellen uns die Frage, ob ein Wechsel der Assetklasse auch für uns zielführend ist. Die Betrachtungen wurden erstmals im Wochenbericht 17/45 angestellt und sind zum Jahreswechsel 2017/8 aktualisiert. Zum vollständigen Artikel

Dr. H. Bischoff

Turnaroundspekulation: Mediobanca

Es soll eine Bankenkrise geben in Italien. Der Staat pumpt 12 Mrd. € in den Bankensektor. Abseits der öffentlich zur Schau gestellten Krisenbanken finden wir «Business as usual» und eine interessante Restrukturierungsstory. Der Preis der Mediabanca ist 2016 um 8% gesunken. Höchstwahrscheinlich ist der niedrige Aktienpreis der Tatsache geschuldet, dass die Bank in Italien residiert. 2017 könnte zum Jahr der Erkenntnis werden, in dem die Finanzmärkte bei italienischen Banken die Spreu vom Weizen trennen.
Zum vollständigen Artikel

Dr. H. Bischoff

Telekoms: Aktien vs. Anleihen

“Big is beautiful.” Das gilt insbesondere für Telekoms. Die legendäre Übernahmeschlacht Mannesmann/ Vodafone hat nicht nur hierzulande Börsengeschichte geschrieben. Auch wenn heute niemand mehr die Deutsche Telekom mit einer Volksaktie in Verbindung bringt, sind die Strukturen interessant. Die Branche ist jung und trotzdem wird vielerorts eine Marktsättigung erreicht. Außerdem sind Telecom’s  notorisch hoch-verschuldet. In den letzten Jahren versuchen einige Tycoone für diesen Sektor unter sich aufzuteilen.  Das ist der Attraktivität für Aktieninvestments abträglich.

Zum vollständigen Artikel

Dr. H. Bischoff

iPhone-Moment in der Automobilbranche

Elon Musk ist kein Fan kleiner Dinge. Nachdem fast 300.000 Menschen eine Anzahlung von 1.000 $ für das Model 3 geleistet haben, will er bereits 2018 eine halbe Million Autos produzieren. Die Begeisterung der Massen für das Auto übersetzte er schlagzeilenträchtig in den “iPhone Moment” für seine Branche. Der eigentliche Knaller ist aber die verkündete Zusammenarbeit von Google und Fiat. Damit steht Apple jetzt ziemlich im Regen.

Zum vollständigen Artikel