Im Jahre 2012 erhielten wir den Auftrag, für eine damals 40 jährige Frau eine Anlage zum Vermögensaufbau einzurichten. Es wurde flugs ein Konto eröffnet, kapitalisiert und mit Rechten zum Handel von Aktien, Anleihen, Währungen, Optionen und Futures versehen. Bereits nach 14 Tagen konnte es los gehen.

Kennzahlen

  • Performance (12 Monate): 32 %
  • Performance (seit Jahreswechsel): 17 %
  • größter Drawdown: 44 % (2016)
  • Erträge aus Dividenden und Kupons: 5,4 % p.a.

Abbildung 1: Ertragskurve eines bestehenden Kontos zur Vermögensbildung  (Stand: Juli 2018)

Nach einem etwas holprigen Start gelang es bis 2014, eine zufriedenstellende Wertentwicklung zu realisieren.  In den beiden folgenden Jahren durchmaß das Konto einen empfindlichen DrawDown.

Daraufhin wurde die Handelsstrategie neu aufgestellt. Anstatt spekulativer Preisveränderungen stehen seitdem planbare Erträge im Fokus. Die Aktienquote beträgt weniger als 20 Prozent.

Die Ertragskurve hat sich deutlich verbessert: Die Ertragskraft ist ungebrochen, es gelingt seit mehr als zwei Jahren, größere DrawDown-Phasen zu vermeiden.

(Letzte Aktualisierung: Juli 2018)